K
P

Ausgleichspflanzungen

Im Mai 2007 waren im Rahmen der nun endlich erlangten Baugenehmigung für die Hütten und Überdachungen am Reitgelände, im Rahmen des Ausgleiches für Flächenversiegelungen Strauch- und Baumpflanzungen vorzunehmen.

In zwei mühevollen Arbeitseinsätzen haben  eine große Anzahl an Mitgliedern an einem Freitag und Samstag 600 Sträucher verschiedenster Art im Wall am Bahndamm hinter dem Reitgelände ausgestochen in Humusboden eingschlossen in das Pflanzloch eingebracht, verdichtet gegossen und mit Rindenmulch umschlossen.

Die Pflanzungen mußten dann auch die nächsten Tage sorgfältig mehrfach gewässert werden, damit möglichst alles Pflanzen anwachsen konnten.

Die Aktion Ausgleichspflanzung fand dann im Herbst 2007 ihren Abschluß in der Pflanzung von noch vier Obstbäumen.

Hiermit konnten nun alle Auflagen erfüllt werden.